200,00

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19
zzgl. Versand
Auswahl zurücksetzen
Details:
1,5 Tage
Kursort: Soest
Co-Dozent: Paul Lebeau (Mockmill)

Brot, egal ob Weißbrot, Vollkornbrot oder Bauernbrot hat in Deutschland eine lange Tradition. Man spricht hier von der sogenannten Brotkultur. In früheren Zeiten wurden die Rezepte von einer Generation auf die nächste übertragen und es war ganz normal Brot selber backen zu können. Mit der Zeit ging dies jedoch verloren. Es entstanden immer mehr Bäckereien und auch in den Supermärkten und Discounter ist mittlerweile Brot in allen Varianten erhältlich. Im Zuge der Nachhaltigkeit aber findet wieder ein Umdenken statt und viele wollen ihr Brot wieder selber backen.

Sie lernen bei uns von Grund auf, wie Sie aus Dinkel, Weizen, Roggen köstliche Sauerteig-Vollkornbrote selbst backen können.
Natürlich wird hier ganz der Tradition entsprechend viel Wert auf erstklassige Qualität gelegt und die Mehle kommen von der Biomühle-Eiling.

Paul Lebeau, Repräsentant der Firma Mockmill steht uns als Co-Dozent zur Verfügung und beantwortet alle Fragen rund um die bekannte Getreidemühle für zu Hause.
Dies wird sehr spannend, den Paul wird aufzeigen, dass die Mockmill weit mehr kann, als „nur“ Mehl zu mahlen.
Sie werden lernen, das es abseits der bekannten Mehle viele weitere, tolle Lebensmittel gibt, die gemahlen und im Brot verbacken werden können. Ein bisschen Neugierde und Phantasie vorausgesetzt 🙂

Besinnen Sie sich auf die alten Traditionen. Erinnern Sie sich zurück wie es war, als die Großmutter das frisch gebackene Vollkornbrot aus dem Ofen geholt hatte und bereits am Morgen das ganze Haus wunderbar geduftet hatte. Gutes Brot zu backen ist eine Form der Liebe. Liebe zur Brotkultur und Liebe zu hochwertigen Produkten.

Wir backen 3 Vollkornbrote und 2 Vollkornbrötchen Rezepte. Jedes Korn dafür wird während des Kurses frisch gemahlen und direkt verarbeitet.

Unsere Kurse richten sich an Anfänger/innen, aber auch an schon Back-Begeisterte, die ihr Wissen auffrischen möchten.

Gemeinsam heißt es „Hände in den Teig“!

Wir backen in normalen Haushalts-Backöfen – vom ersten Schritt der Sauerteig-Fütterung bis zum fertig gebackenen Brot und Brötchen, die am Ende auch jede/r Teilnehmer/in mit nach Hause nehmen kann.Die Rezepte sind auf Vielfalt und verschiedene Schwierigkeitsgrade ausgelegt, so das für alle Teilnehmer/innen je nach Kenntnisstand etwas dabei ist.

Agenda:

Freitag 15:00 Uhr – ca. 20:00 Uhr

  • Treffen in der Biomühle Eiling in Sichtigvor zur Mühlenführung (ca. 45 Minuten) inkl. „Goodie-Bag“.
  • Rückfahrt und gemeinsamer Treffpunkt am Kursort in Soest
  • Ansetzen der Sauerteige / Vorteige für Brot und Brötchen
  • Herstellung ersten Teigrezeptes für die sog. lange und kalte Gare im Kühlschrank
  • Verköstigung eines der Rezepte (als „Vorschau“) und Besprechung der Abläufe am Folgetag

Samstag 09:30 Uhr – ca. 18:00 Uhr

  • Kurze Zusammenfassung der Vorbereitungen vom Vortag
  • Herstellung der Teige für Brot und Brötchen mittels verschiedener Techniken. Es heißt für alle Teilnehmer „Hände in den Teig“.
  • Informatives zur Gare und den vielfältigen Möglichkeiten der Teigherstellung je nach den persönlichen Gegebenheiten zu Hause.
  • Backen der Brote und Brötchen

Für Getränke ist vor Ort gesorgt, mittags wird das erste Selbstgebackene verköstigt.
Am Ende des Kurses kann jede/r Teilnehmer/in die Backwaren auch mit nach Hause nehmen, natürlich immer „solange der Vorrat reicht“.

Bitte mitbringen: Dose mit Deckel (oder Schraubglas) für den Sauerteigansatz, Korb oder Stoffbeutel für die Backwaren.

 

 

Bewertungen

Durchschnittliche Bewertung

0
No Votes 0 Votes

200,00

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19
zzgl. Versand
0 Bewertungen

Ausführliche Bewertung

5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0

Noch keine Bewertungen vorhanden.

Schreibe eine Bewertung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.